01/2017: Jochen Volpert – SPLITPERSONALTY

Weiter empfehlen:

Mit  „SPLITPERSONALTY“ legt der Gitarrist Jochen ein aussergewöhnliches Studioalbum auf den Plattenteller. Nach seinen „Lebenszeiten“ – Alben  „50.1“ und 52.2″ lässt er nun mit dem aktuellen Album „SPLITPERSONALTY“ tief in seine musikalische Seele blicken.

Etwas ratlos ist man im ersten Moment, zumindest beim lesen des Albumtitels. Übersetzt verweist das Album auf eine „Gespaltene Persönlichkeit“ hin – was auf den Würzburger Vollblutmusiker zumindest menschlich nicht passt. Musikalisch sieht es etwas anders aus, denn Jochen Volpert ist ein Musiker der in unterschiedlichen Musikstilen unterwegs ist und überall deutliche Spuren hinterlassen hat. Wenn bei  „SPLITPERSONALTY“ der Albumtitel darauf hinweisen will dann passt es und trifft den Kern.

Eines seiner Markenzeichen ist seine musikalische Vielfältigkeit an der Gitarre, ob treibend beim Rock, gefühlvoll beim Blues oder Jazz – er hat es einfach drauf. Seine mittlerweile über 35jährige Erfahrung mit den unterschiedlichsten fränkischen Bandprojekten haben den Grundstein für sein solistisches Saitenspiel begründet, ob an der Stratocaster oder der Akustik Gitarre.

Bereits seine beiden Vorgängeralben ließen regelrecht aufhorchen, seine Instrumentalsongs wie „Brush with the Blues“, „Cissy Strut“, „Something“ oder „Stratus“ gehören zur Dauerberieselung in der BiG-Redaktion. Und wenn dann noch die beiden Sängerinnen Carola Thieme und Linda Schmelzer weiteren Musikklassikern ihre Stimme geben kommt bestes Wohlfühlklima auf.

Eine ganze zeitlang bekamen Facebooknutzer zur Abendstunde zahlreiche „gedengelte“ Riffvariationen von Jochen Volpert präsentiert, einige dieser Stücke finden sich nun auf den 10 Songs wieder.

Alle Titel wurden gemeinsam von Jochen Volpert und Carola Thieme geschrieben, wobei es eine klare Aufgabentrennung gab – Jochen spielt Gitarre und übernimmt die Instrumentalisierung und Carola singt und steuert die Texte bei. Vielleicht ist das die eigentliche Message des Albumtitels – zwei Persönlichkeiten in einem Gesamtwerk, auch das würde passen.

Und eben diese gelungene Mischung sorgt für ein richtig gutes Album das allen die Tür für beste Unterhaltung öffnet, ob es eingefleischte Bluesfans, gestandenen Rockmusiker oder Liebhaber gefühlvoller Songs sind.

Alles in Allem ist das dritte Studioalbum „SPLITPERSONALTY“ von Jochen Volpert und Carola Thieme eine Empfehlung für jedes gutsortierte Musikarchiv. Es ist bei weitem kein Mainstream sondern abwechslungsreich, anspruchsvoll und hinterlässt vor allem ein Gefühl – Lust auf mehr.

Albuminfo:
Titel: SPLITPERSONALTY
Musiker:
Jochen Volpert   g
Carola Thieme   voc, syn
Achim Gössl   keys
Chriss Reiss   b
Friedrich Betz    b
Jan Hees    dr, perc.

Songs: 10
Gesamtspielzeit: ca. 50min

Playliste: (Hörproben bei Jochen Volpert.de).
01.  Split Personality    3:11
02.  The River*      6:45
03.  The Girl*    4:08
04.  For Jeff    4:49
05.  The Truth*    4:52
06.  French Blues*    6:10
07.  Hunger for Life*   5:42
08.  Behave!*   4:04
09.  Leaving behind* 3:55
10.  Dreamcatcher*    6:27

Der aktuelle Trailer zum Album:

error: Content is protected !!