09/2016: Timo Gross – Heavy Soul

The Blues Imperium strikes back

Weiter empfehlen:

timo-gross-heavy-soul-01Mit seiner 11. Veröffentlichung meldet sich der aus Bad Bergzabern Gitarrist, Produzent und Sänger Timo Gross mit Vehemenz in der deutschen Bluesszene zurück. Der stets unter Strom stehende Vollblutmusiker hat sich in seiner bisherigen musikalischen Laufbahn zahlreichen Projekten gewidmet

Neben seiner Arbeit als Produzent (z.B. Johnny Rieger Band) tourte er recht erfolgreich mit Richie Arndt, Gregor Hilden und Alex Conti und begeisterte die Liebhaber mit feinstem Akustikblues.
Neben seinem Soloprojekt ist er derzeit mit einer besten Bands – dem Cologne Blues Club – aus der Domstadt am Rhein unterwegs und plant die Veröffentlichung deren nächstem Album im Frühjahr 2017.

Nun zu „Heavy Soul“ mit seinen 10 Songs und einer Genussdauer von knapp 40 Minuten. Seinem Motto „Finest Bluesrock and Americana“ bleibt der mittlerweile auch international angesehene Gitarrist und Sänger auch bei seinem neuen Tonträger treu.

Der Titel des Albums „Heavy Soul“ steht für ein die Empfindlichkeit der Seele, aber auch für die schwere Last die auf ihr ruht.  War das 2013er Album „Landmarks“ ein Rückblick auf die musikalischen Einflüsse seiner Jugend und bisherigen Schaffenskraft lässt „Heavy Soul“ nun tief in die Seele Timos blicken.
Mit ausdruckstarken Texten und vorgetragen mit einer der markantesten Stimme und derem hohen Wiedererkennungswert.

„Heavy Soul“ ist ein weiterer Meilenstein von Timo Gross, einfach beeindruckend und hörenswert“.

Mehr von Timo Gross       Internet   –   Facebook   –   BiG Berichte

 

timo-gross-heavy-soul-01Albuminfo:
Titel:    Heavy Soul
Musiker:
Timo Gross    voc, g
Olav Feldmann   keys
Christoph Schnell    dr, perc
Dominik Rivinius     dr
Ole Emser    perc
Yannis Darcy     g
Philipp Rodrian  bvoc
Tony McLoughlin    bvoc
Michael Steiner    sax
Jens Skwirblies    keys
Markus Lauer   keys
Marius Tilly     g
Label: Grand Cru Records (neues Label von Timo)
Songs: 10
Spielzeit: ca. 40min

Playliste:
01.   Gallis Pole    3:49
02.   The Desert    3:56
03.   Get Up    4:01
04.   Caribou River    4:20
05.   Travellin Pt.2    4:03
06.   That Something    4:55
07.   Time Ain´t Tight    4:16
08.   Spanish Boots    3:57
09.   One Way Ticket    3:54
10.   Why    6:53

error: Content is protected !!