Reingehört: Nico Brina – the b’day Session (inkl. Video)

Neues vom Blues & Boogie King der Schweiz

Weiter empfehlen:

nico-brina-the-bday-session„Gerne lade ich mir Gäste und mache Musik“ – so oder ähnlich dachte sich wohl der Schweizer Blues & Boogie King Nico Brina. Der am 29.September 1969 in Biel geborene Pianist lud zu seinem 46. Geburtstag einige Weggefährten und Freunde zu einer „Birthday Session“ ins Studio, wobei es sich doch mehr um die Wohnstube Brina’s handelte.

Neben Nico Brina beteiligten sich acht weitere Musiker an den live mitgeschnittenen fünfzehn Songs, vom Waschbrett bis zum zweiten Tastenspieler. Auf gut 46 Minuten Spielzeit kommt das Album, dem mehr als deutlich anzuhören ist das die Band so richtig Spaß hatte. Ob Beat Galli am Washboard oder Marc Gerber an der Gitarre und Salzstreuer the b’day Session ist gespickt mit gut arrangierten Songs, bekannten Bluesstandards wie „Kansas City“ oder „Bring it on home to me“ und jeder Menge Spielfreude.

Mehr von Nico Brina:      HP Nico Brina   –   Amazon   –   Itunes   –   StoMo

Albuminfo:
Albumtitel:
 the b’day Session
Künstler:   Nico Brina (Schweiz)
Band/Partner:
Charlie Weibel   dr, perc
Tobias Schramm   dr, perc
Pete Borel     g
Michael Brand     trp
Bruno Kyburz   sax
Marc Gerber     g
Beat Galli      wb
Alain Boog    pia
Label:   Stormy Monday Records   (HP)
Veröffentlichung:   1. Februar 2016
Songs: 15
Gesamtspielzeit: 46min
Booklet: 12seitig

nico-brina-the-bday-sessionPlayliste:
01. Mess The Blues (3.26)
02. Steam Roller Boogie (1.39)
03. Kansas City (3.05)
04. That’s My Way (2.56)
05. That’s All Right Mama (2.16)
06. Blue Moon Of Kentucky (2.16)
07. Who Cares, Just Blues (3.41)
08. Washboard Boogie (2.11)
09. Before You Accuse Me (4.33)
10. More Fun Than A Barrel Of Monkeys (3.50)
11. Blues With A Feeling (3.05)
12. Bring It On Home To Me (3.24)
13. When The Saints Go Marching In (2.37)
14. Blue Light Boogie (2.56)
15. C-Jam Blues (3.18)

Videomitschnitt: the b’day Session (C-Jam Session)

error: Content is protected !!