BiG Award 2016 „Contemporary“ – Timo Gross

Finest Bluesrock and Americana

Weiter empfehlen:

Zum dritten Mal wird im Rahmen der Vergaben der „BiG-Blues Awards“ eine Ehrengabe in der Sparte „Contemporary“ an einen Musiker geben der ein Vertreter des zeitgenössischen Blues ist.

Der BiG-Award „Contemporay 2016“ sprich für den zeitgenössichen Blues, geht zur südlichen Weinstraße in Rheinland-Pfalz, genauer nach Bad Bergzabern. Jeder versierte Bluesliebhaber weiß das es sich nur um einen der anerkanntesten Gitarristen, Sänger und Produzenten in Deutschland handeln kann – an Timo Gross.

Ohne Zweifel gehört Timo Gross zu der Spitzengitarristen in Deutschland und Europa und hat einen langen Weg im Musikgeschäft zurückgelegt – und noch viele Meilensteine vor sich.
Sein Erfolg in der Bluesszene stellte sich bei ihm erst so richtig ein als er sich 2005 entschloss nach über 25 Jahren seinen Job als Begleitmusiker bekannter Musikgrößen aufzugeben und sich seiner Solokarriere zuwidmen.

Seitdem hat er mehrere Soloalben und Projekte wie z.B. „The Vineyard Sessions“ mit den deutschen Bluesgrößen Richie Arndt, Gregor Hilden sowie Alex Conti erfolgreich eingespielt.

So erfolgreich das er für drei Alben für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert wurde und für sein 2011er Album „Fallen from Grace“ den Preis dann endlich und zu Recht erhielt. Weiterhin wurde er bereits viermal für die „German Blues Awards“ und zahlreiche „Alben des Monats“ nominiert und ausgezeichnet.

Damit nicht genug. Auch als Produzent junger vielversprechender Musiker wie zum Beispiel Johnny Rieger & Band, Marius Tilly & Band und bis vor kurzem beim „Cologne Blues Club“ zieht er ebenfalls erfolgreich seine Fäden hinter den Live-Bühnen und im Studio.

Seit der Veröffentlichung seines aktuellen Album „Heavy Soul“ im Herbst 2016 tourt er in eigener Sache durch Deutschland. Auch mit diesem Album konnte er die BiG-Redaktion überzeugen denn es wurde das „Album des Monats 09/2016“ (Review).

Zu guter Letzt betreibt Timo mittlerweile sein eigenes Plattenlabel  „Grand Cru Records“ mit dem angesehenen deutschen Label „In-akustik“ als Vertriebspartner.

Timo Gross ist neben seinem virtuosen Saitenspiel an der Elektrik- oder Akustikgitarre bekannt für seine Entschlossenheit, Spontanität und vor allem seiner Kreativität. Dabei verliert er nie die Basis seiner Musik – den ursprünglichen Blues in seiner Reinform. Er interpretiert seine Songs in seiner persönlichen Art in einem modernen zeitgenössischen Sound die mittlerweile einen hohen Wiedererkennungswert haben .

Aufgrund der bisher zurückliegenden Erfolge und der Gewissheit das zukünftig noch vieles von Timo Gross zuhören sein wird geht der „BiG Award 2016 „Contemporary“ an Timo Gross – Herzlichen Glückwunsch.

Michael Jungbluth
BiG Redaktion.

Timo Gross on Youtube



.
.
.

error: Content is protected !!