Blues meets Jazz

Weiter empfehlen:
Jazz in 40 Sekunden Book Cover Jazz in 40 Sekunden
Blues meets Jazz
Dave Kelly
Micuk
Libero IBP
2016
HardCover
160

Für Nichtkenner ist Jazz oft schwer greifbar. Ohne verbindliches Format und über
weite Strecken durch Improvisationen charakterisiert, lässt dieser Musikstil so
manchen Neuling verwundert zurück: "Wie ist Jazz zu interpretieren? Woher wissen die Musiker, was sie spielen sollen?"

30 Sekunden Jazz begleitet Sie auf eine Reise von den afroamerikanischen Wurzeln
des Jazz hin zum globalen Mix unterschiedlichster Stilrichtungen und Künstler,
durch den die heutige Jazzszene definiert ist. Dazu geben Ihnen einzelne Kapitel
zunächst einen Überblick über die wichtigsten Charakteristika und Stilrichtungen
des Jazz sowie klassische Jazzinstrumente, bedeutende Künstler und bekannte
Jazzaufnahmen. Schließlich wird die Frage, was in Zukunft von der wahrscheinlich
vielseitigsten aller Musikformen zu erwarten ist, in den Mittelpunkt gestellt.
Zahlreiche Einzeleinträge, die viele spannende Hintergrundinformationen enthalten,
helfen Ihnen, die Grundlagen des Jazz in jeweils 30 Sekunden zu verstehen- der
ultimative Begleiter für alle, die einen ersten Einblick in die vielseitige Welt des Jazz suchen.

Text: Buch Rückseite

 

Auch wenn der Titel es nicht ermuten lässt so finden sich doch zahlreiche interessante Kurzartikel zum Thema Blues. Es  kurze Berichte zu den Themen „Jazz & Blues – Eine gemeinsame Geschichte“, den frühen Formen des Blues, dem Big Bands Blues und eine kleinen Hommage an B.B. King, Über „Boogoe Woogie“ und den Themen „Elektrischer Blues“ und „Der Weg zum BluesRock“ findet man den Weg in den heutigen zeitgenössischen Blues. Zwar alles in „30 Sekunden“ Themenbereichen und nicht sehr in die Tiefe gehend aber immerhin ein „Hingucker“ wert.

Denn das es dreht sich ja hauptsächlich um den Jazz und das nicht nur beim Titel ,-)))

error: Content is protected !!