CD Review: Henning Pertiet – The Very Best of ….

Blues in Schwarz und Weiss

Weiter empfehlen:

Pertiett, Henning - Classics 2

25 Jahre Blues & Boogie mit Leidenschaft

Henning Pertiet, der in Hamburg gebürtige Blues & Boogie Musiker mit derzeitigem Wohnsitz in  Minato-ku, Tokyo, Japan hat mit seinem Label „Stormy Monday Records“ einen musikalischen Rückblick der letzten 25 Jahre seines „Blues & Boogie“ Lebens zusammengestellt.

Das neue Album trägt den Titel „Classics – The Very Best of 25 Years in Boogie & Blues Piano“ und beinhaltet 17 Songs die er gemeinsam mit zahlreichen befreundeten Musikern aufgenommen hatte. So findet man die Mojo Blues Band, Peter „Miller“ Müller, Michael Maas, Andreas Bock oder Gottfried Böttger  auf dem Tonträger wieder – alles Musiker die nicht nur in der Blues & Boogieszene einen ausgezeichneten Ruf haben.

Den musikalischen Rückblick eröffnen drei Songs die Henning Pertiet Anfang der Neunziger mit der österreichischen Band „The Mojo Blues Band“, der Kultband rund um Eric Trauner, aufgenommen hatte.  Bei den nächsten Songs bleibt es noch etwas im Team Deutschland/ Österreich denn mit dem Drummer der „Mojo Blues Band“ Peter „Miller“ Müller nahm Pertiet die nächsten fünf Songs auf.

Mit dem bei der „German Blues Awards 2013“ als bester Drummer ausgezeichnetem Michael Maas nahm Pertiet zwei Livealben (1998 und 2003) auf von denen sich ebenfalls zwei Songs auf dem Album wiederfinden. Mit Andreas Bock steuert er aus dem 2007er Album „The Fabulous Boogie“ den Song „Abdullahs Blues“ bei.

Neben zwei Songs aus seinem letzten Album „Masterpieces Vol. 01“ vom vergangenem Jahr gibt es zwei brandaktuelle Livemitschnitte – aus dem 2014er Album „Henning Pertiet und Gottfried Böttger – Live“.

Das Finale des rundum gelungenen Albums ist der Song „Deep in my Heart“ der bisher lediglich als Download zu erhalten war.

Zusammenfassung:
Henning Pertiet hat nicht nur ein begnadetes Händchen für „Blues & Boogie“ sondern auch bei der Songauswahl des aktuellen Albums „Classics – The Very Best of 25 Years in Boogie & Blues Piano“ bewiesen. Es ist eine recht abwechslungsreiche Zusammenstellung von Songs die Henning Pertiet besonders am Herzen liegen und somit bei seinem musikalischen Rückblick nicht fehlen durften. Die Zusammenarbeit mit anderen „Blues & Boogie“ Größen lässt die musikalische Vielfalt Pertiets nicht besser darstellen aks auf diesem Album, kein Song ist wie der andere.

Wer die Gelegenheit hat dieses hörenswerte Album zu bekommen, dem ist gut geraten sich dieses Werk ins Musikarchiv zu packen, es lohnt sich !!

Pertiett, Henning - ClassicsAlbuminfo:

Titel: „Classics – The Very Best of 25 Years in Boogie & Blues Piano“
Musiker: Henning Pertiet
Label: Stormy Monday Records
Songs: 17  (Studio & Liveaufnahmen)
Gesamtspielzeit: 1Std 14min
Bereitstellung: Henning Pertiet

Songliste: 

01.  Henning Pertiet & Moyo Blues Band   –   Chicago is callin‘    –     4.11
02.  Henning Pertiet & Moyo Blues Band   –   Let i rain     –    2.44
03.  Henning Pertiet & Moyo Blues Band   –   Take a Train, Train     –    5.36
04. Henning Pertiet & Peter „Miller“ Müller   –   The Fives     –     3.10
05. Henning Pertiet & Peter „Miller“ Müller   –   Get the Groove Boys    –    3.17
06. Henning Pertiet & Peter „Miller“ Müller   –   How Long Blues    –    4.20
07. Henning Pertiet & Peter „Miller“ Müller   –   Jimmy’s  Rocks    –   2:26
08. Henning Pertiet & Peter „Miller“ Müller   –   Yancey’s Bugle Call    –    2:17
09. Henning Pertiet & Michael Maas     –   Gant’s Groove     –     2.28
10. Henning Pertiet & Michael Maas     –   Off Shoot Zero     –    4.49
11. Henning Pertiet Trio    –    Boogie Woogie and Blues Variety    –    4.04
12. Henning Pertiet & Andreas Bock     –     Abdullah’s Blues    –   3.52
13. Henning Pertiet     –     Spanish Boogie    –    2.44
14. Henning Pertiet     –     Ligony Ext.     –   12.16
15. Henning Pertiet & Gottfried Böttger     –     Blues Monk    –    4.45
16. Henning Pertiet & Gottfried Böttger     –     On the sunny side of the Street    –    4.44
17. Henning Pertiet    –   Deep in my Heart      –    4.29.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Content is protected !!