CD Review: Sweet Bourbon – Live At Trianon

Sweet Bourbon - a new blues sound

Weiter empfehlen:

Sweet Bourbon - Live at Trianon 01Eine musikalische Visitenkarte kommt aus unserem Nachbarland Niederlanden. Sweet Bourbon ist eine fünfköpfige Bluesband aus Berg en Dal , einem kleinen Ort an der deutsch/niederländischen Grenze nahe bei Nijmegen.

Die Grundbesetzung der Band  bilden Chris Janssen an der Gitarre, Willem van der Schoof an der Hammondorgel, Roeland van Laer am Bass, Martijn Cuypers und Frontmann und Sänger Rene van Onna. Bei Bedarf kommen „The Bourbonnettes“ mit Marjolijn de Buijzer und Eudia Purperhart als Backgroundchor hinzu.

Die musikalische Palette reicht vom gefühlvollen Blues bis hin zu knackigem BluesRock. Interpretiert werden eigene Songs oder Bluesklassiker z.B. von Cream, B.B. King, Mitch Rider, Peter Frampton oder auch Roger Chapman.

Auf der beigefügten CD befinden sich sechs ausgewählte Songs die den meisten Bluesfans sicherlich ein Begriff sind, wie z.B. „T-Bone Shuffle“, „You don’t love me“ oder auch „The Devil For A Dime“.

Zum Album
Das halbe Dutzend Songs die bei einem Konzert am 13.6.2015 im Cafe Trianon in Nijmegen (NL) live aufgenommen wurden sind eine gute gelungene Vorstellung der Band. Das Bandmotto lautet „Steaming Blues / Pounding Rock“ – und genauso ist der Sound von „Sweet Bourbon“. Pur, ungefiltert und stampfend wie guter BluesRock eben sein sollte.

Albuminfo:
Titel: Live At Trianon
Musiker: Sweet Bourbon
Rene van Onna    voc
Chris Janssen     g
Roeland van Laer      b
Martijn Cuypers      dr
Willem van der Schoof    keys
Gäste:
Marjolijn de Buijzer   bvoc
Eudia Purperhart   bvoc
Aufnahme: Cafe Trianon in Nijmegen (NL)
Songs: 6
Gesamtspielzeit: 33min

Playliste:
01.   The Devil For A Dime 4:11    (Long)
02.   Moth To Flame 6:53   (R.Chapman)
03.   I Don’t Need No Doctor 6:28    (J.Armstead, V. Simpson, N.Ashford)
04.   The Love That She Once Knew 5:48    (W.Trout)
05.   T-Bone Shuffle 4:25    (T.Bone Walker)
96.   You Don’t Love Me 4:33    (W.Cobbs)

Livemitschnitt beim Auftrtt im Cafe Trianon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Content is protected !!