CD Review: The Blues Rebels – Open Road

Weiter empfehlen:

Ein interessantes Bluesalbum kommt vom östlichen Rand des Mittelmeeres, genauer gesagt aus Israel. Mit „Open Road“ haben Andy Watts und Dov Hammer ihr erstes gemeinsames Album veröffentlicht.

Beide sind gestandene Bluesmusiker und nicht nur in der israelischen Bluesszene eine feste Größe. Ihnen zur Seite stehen bei ihrem Debütalbum Amos Springer, Avi Barak und Matan Ashkenazy.

Der gemeinsame Weg von Andy Watts und Doc Hammer begann 2012 nach einer Jamsession. Die „Chemie zwischen den beiden“ stimmte von Anfang an. Schnell wurde aus den „Blues Rebels“ einer der angesagtesten Blues Bands in Israel die unter anderem Joe Louis Walker, Lucky Peterson oder auch Bernard Allison bei deren Touren durch das gelobte Land am Mittelmeer begleitete.

Nach zwei Jahren auf Tour wurde es Zeit für das erste Album. „Open Road“ wurde innerhalb von nur drei Tagen im Kibbutz Ma’abarot nahe bei Netanja aufgenommen. Alle 14 Songs auf dem Tonträger stammen aus der Feder von Dov Hammer und und Andy Watts.

Die israelische Musik ist im allgemeinen sehr vielseitig, wobei traditionsgemäß der israelische Volkstanz und die Interpretation von klassischer Musik bekannt sind. Die junge Musikergeneration schaut aber seit vielen Jahren über den nationalen Tellerrand hinweg und vermischt östliche und westliche Einflüsse in ihrer Musik.

So auch bei „Open Road“ hier treffen westliche Musik, israelische Lebenserfahrungen und Geschichten aufeinander. Das Album und die Band kommen mit ihrem Sound und den typischen Bluestexten recht nah dran was den Blues ausmacht.

Interessant ist das Album vor allem für Liebhaber der etwas rockigeren Art des Blues. Es ist nicht feingeschliffen, sondern vielmehr kraftvoll, rauh und bodenständig. Lässt man sich darauf ein macht es großen Spaß.

Albuminfo:
Titel: OpenRoad
Musiker:
Dov Hammer    voc, harp
Andy Watts    g
Amos Springer    b
Avi Barak    dr, perc
Matan Ashkenazy     Kesy (Open Road)
Songs: 11
Gesamtspielzeit: 55 min
Booklet: ja  12seitig, inkl. Songtexte
Bereitstellung: The Blues Rebels

Playliste:
01.   All I Want      4:24
02.   Before The Jubilee      4:13
03.   Seen The Light      3:40
04.   Devil By My Side       3:25
05.   Turn Back The Clock      4:14
06.   What If      4:02
07.   Reason To Live      4:01
08.   Don’t Want You Back      4:06
09.   Looking In      3:28
10.   Secret Smile      3:28
11.    Living The Dream      3:38
12.   I Don’t Mind      4:13
13.   Trying To Get Paid      4:01
14.   Open Road      4:12

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Content is protected !!