Crossover: Hands of Kanellos – Lenz

Auf dem Weg zu irgendwas

Weiter empfehlen:

kanellos-lenz-01Aus dem „Tor zur Welt“ kündigt die Band „Hands of Kanellos“ ihr neues Album „Lenz“ an. Es ist das zweite Album der Hamburger Indie Band die versucht Gitarre ohne Töne  und Lieder ohne Refrains zuschreiben. Damit sorgen sie nicht nur innerhalb der Band für die eine oder andere Überraschung sondern auch bei Ihren Fans.

Zusammengeschlossen aus der Band Acadian Post (xxs-records), die sich in der Hamburger Country- / Americanaszene einen Namen gemacht hat, und Elefants, die es bereits ins Dockville-Line-up sowie auf einen EMI-Sampler geschafft haben, schielen Hands of Kanellos nun auch aufs Ausland. Beziehungsweise: Das Ausland schielt auf sie. Zwei Touren durch England sind an der dortigen Szene nicht spurlos vorübergezogen: Der EP-Titeltrack gilt bei UK-Indie-Stations längst als Geheimtipp

Auf dem neuen Tonträger feiern Hands of Kanellos ihr eigenes post-guilty-pleasure Britrockrevivalrevival, wobei man dabei mal den Rock, mal die Revivals und meistens das Britische kürzen muss.

Entstanden ist die mit gut 32 Minuten Spielzeit stattliche EP im Verlauf eines Jahres in Lukas Tügels Musikschule/Tonstudio. Neben Pianist Tügel fanden sich die Gitarristen Hannes Klock und Björn Weirup sowie die Schlagzeuger Philipp Schulz und Jan Klock ein, um ohne Bassisten und erklärten Frontmann Melodien aus dem Chaos zu bergen. Chaoszutaten fand das Quintett dabei nicht nur im Instrumentenschrank (Klavier, Slidegitarre, Geige etc.), sondern auch in der Abteilung Haushaltsbedarf: So zeichnen denn eben auch Mülleimer, Regenrohre, Elektroschrott und Stiftekästen für die unterschwelligen Dissonanzen verantwortlich, die Hands of Kanellos ausmachen.

kanellos-lenz-01Albuminfo:
Titel: Lenz
Band: Hands of Kanellos
Musiker:
Lukas Tügel    piano
Hannes Klock    g
Björn Weirup    g
Philipp Schulz    dr
Jan Klock     dr
Label: Halcyon Records
Veröffentlichung: 07.Oktober 2016
Stilrichtung: Indie & Alternative
Spieldauer  32:49
Songs: 8

Playliste:
01.   Lenz   3:46
02.   Saviour of Americans     4:44
03.   L3     4:21
04.   Turn around     3:15
05.   In the Basement     5:45
06.   Interlude     1:19
07.   Fogstomp     3:49
08.   Marran     5:27

error: Content is protected !!