Interview: Didi Dinamite zum neuen Album „Tango with the Devil“ von Dynamite Daze

Weiter empfehlen:

Hallo Didi,
vor kurzem ist euer neues Album „Tango with the Devil“ bei stormy monday records veröffentlicht worden. Schon irgendwelche Rückmeldungen bekommen?
Wir haben gerade erst die Medien bestückt und natürlich gleich unseren Fans die schon im Vorfeld bei Bluestown Concerts eine CD bestellt haben ein Exemplar geschickt . Mitlerweile sind aber auch mir noch nicht bekannte Radiostationen mit der Bitte um ein Exemplar oder ein Interview an uns herangetreten. Die ersten Rezis sind auch eingegangen und was uns sehr freut: Gratulationen. Der offizielle Veröffentlichungstermin für den Handel hat StoMo Records auf den 15 Oktober gelegt. Übrigens wird das Album auf Amazon etc nur als download zu haben sein. Das physische Album kann man nur bei StoMoRecords oder direkt bei uns kaufen.

BiG: Wie war Eure Arbeit im Studio, alles gut gelaufen ?
Die Arbeit im Studio ist wie das einfahren der Ernte.Im Studio waren wir nur 2 Tage und da haben wir auch viel Zeit mit Pizza backen und im Garten sitzen verbracht. Wir haben erst alles live eingespielt (ein Stück wie Jesus Redemptor kannst Du auch nur Live einspielen,oder es verliert seinen Spirit) und dann noch ein oder zwei Gitarren oder ein Harpsolo overgedubt. Das Abmischen war dafür sehr zeitaufwendig. Du denkst Du wirst nie fertig. Aber irgendwann hab ich den Deckel drauf gemacht und das Ergebnis zu unseren Freunden von Stormy Monday Records geschickt.
Alles gut gelaufen und wir hatten Spaß.

BiG: Worauf bezieht sich der Titel Eures neuen Album?
„Tango With The Devil“ war der erste Song den wir geschrieben haben, der durch seinen surrealistischen Text und seine untypische Blues-Tango Form die Richtung für das ganze Album vorgab. Das Lied ist die Vertonung eines Porträts.

BiG: Was können Eure Fans von dem neuen Album erwarten?
Ich denke das Album ist auch eine Aufgabe für den Hörer, denn unsere Musik erfordert viel musikalische Offenheit. Das heisst, wer eine weitere Ausgabe vom Amerikanischen oder Britischen Blues erwartet wird das Album nicht wirklich schätzen können. Die Geschichten die wir erzählen sind abstrakt, unser Blues hat oft nicht die 12 Takte die das Ohr erwartet. Bei „Red In Heaven“ drehen wir auch mal den beat um, was ja streng verboten ist.

Erwarten können die Fans also ein Album das sich nicht an die Regeln hält. Es dient zur Erweiterung des musikalischen Horizontes. Um dies zu erleichtern haben wir im Booklet alle Song-Texte abgedruckt.

BiG: Wie lange habt ihr an den Songs den „Feinschliff“ gesessen bis sie „reif“ für eure Fans waren?
Das ausarbeiten des Konzeptes, (was wollen wir eigentlich) das schreiben der Lyrics und das vertonen derselben, sprich das Komponieren dauert Monate. Da saßen wir viele Sonn-Tage und -Nächte in Colins drumroom in Landau und haben unsere mitgebrachten Ideen gemeinsam in fertige Songs verwandelt. 10 von 15 Kompositionen haben wir dann für gut genug befunden um auf die CD zu kommen.

BiG: Ich denke mal jetzt geht es auf Promotiontour, wo kann Euch demnächst erleben?
Am 10.Oktober fahren wir los. Von Pirna, Leipzig, Riesa bis Ratingen sind wir dann ganz im Osten und tief im Westen. Die Tourdaten stehen auf unserer Homepage.

BiG: So, Didi, dann bring die angefangenen Sätze mal zu Ende:
Dynamite Daze ist ………
ein Team aus 4 geistig auffälligen Herren.
Unsere Musik ist ………..manchmal eine Parodie.
Das Album „Tango with the Devil“ wird ….leider vom mainstream unbeachtet bleiben.
Blues aus Deutschland …….kann mehr als nur Kopie von Blues aus USA sein.
Als nächstes gibt es ……4 Tage am Stück SchniPoSa für Andrea Tognoli.

cheers vum
diddy

Dynamite Daze im WWW:
Homepage Facebook

Kontaktadresse:
BLUESTOWN CONCERTS
Löwengasse 3
D-76698 Ubstadt-Weiher
Mail: info@bluestown.de
Tel: 0049-(0)7253-31068

error: Content is protected !!