Erja Lyytinen & Band (Fin) spielt im Rio, Eschweiler (08.11.2016)

Weiter empfehlen:

Erja, auch bekannt als „die finnische Slide – Göttin“ (The Blues Magazine).

erjy-lythinnen-01
Erja Lyytinen (Promo)

Seit ihrem ersten Gang ins Tonstudio hat sich die Sängerin und Gitarristin aus dem finnischen Kuopio in den letzten 15 Jahren zu einem Star in ihrem Heimatland und einer angesehenen Akteurin auf der internationalen Bühne entwickelt. Sie hat neun (darunter einige  preisgekrönte) Studioalben an so unterschiedlichen Orten wie Helsinki, Memphis und Clarksdale (Mississippi) eingespielt. Sie fühlt sich im traditionellen und modernen Blues zu Hause, scheut sich aber auch nicht davor, Stilelemente wie Jazz, Pop oder Soul in ihr Songwriting zu integrieren.
Mit- The Sky Is Crying- hat Erja das scheinbar Unmögliche geschafft: Das Album klingt einerseits wie Elmore in den 1950er Jahren, hat aber auch einen ganz eigenen Stil, der ins 21. Jahrhundert passt“, schwärmte Blues in Britain.

Ihre Teilnahme an der Blues Caravan Tour 2006 gab Zuschauern in ganz Europa einen ersten Vorgeschmack auf ihre temperamentvollen Livekonzerte und führte zu einer Reihe von erfolgreichen Auftritten in den USA.

Das Album -Dreamland Blues- wurde von der finnischen YLE Radio-Suomi ‚Bluesministeri‘ zum Album des Jahres 2006 gekürt.

Zwei Jahre später folgte- Grip of the Blues- eine Mischung aus kantigem Blues und modernem R&B. Mit ihrer 2010er-Veröffentlichung -Voracious Love- wurde Lyytinen noch abenteuerlicher: Das aufwändig orchestrierte „Bed of Roses“ – mit Beiträgen von Marco Hietala (Nightwish) am Gesang und Apocalyptica – Cellist Paavo Lötjönen – zeigte wie nie zuvor ihre Bereitschaft, stilistische Grenzen zu sprengen.
Auf- Forbidden Fruit- (2013) beackerte sie ein eher bekanntes Terrain. Dann folgte -The Sky Is Crying- eine packende Sammlung von abgespeckten, live im Studio aufgenommenen Old- School- Bluessongs –Für das kanadische Blues Underground Network war The Sky Is Crying sowohl das beste europäische Bluesalbum als auch das beste Tribute – Album in 2014.
Von den Fachexperten des britischen Blues Matters wurde es zudem als eines der drei besten internationalen Alben des Jahres 2014 ausgewählt, während Erja auf Platz zwei unter allen internationalen Solokünstler landete.

Mehr wird nicht verraten –Ihr müsst Sie live erleben.

Text: Klaus Schmidt

Erja Lyytinen on Youtube


error: Content is protected !!