Jens Breidenstein stellt sich und sein neues Album vor

Musik wie ein nächtlicher Roadtrip

Weiter empfehlen:

Breidenstein, Jens 01

Bereits mit 6 Jahren begann Jens Breidenstein mit dem Klavierunterricht. Mit 11 Jahren fing er mit dem Gitarrenspiel an und begann als 12-Jähriger, seine ersten Songs zu schreiben. Mit 13 Jahren machte Jens Breidenstein erste Banderfahrung in der Schülerband seiner Schule. Seitdem ist die Musik und das Musikmachen für ihn nicht mehr wegzudenken.

Er spielte und sang in verschieden Rockbands, wie ‚Delicious Schnitzl‘ oder ‚Cortex‘. Breidenstein war nicht nur Frontmann, sondern auch deren Songwriter. In dieser Zeit sammelte er Erfahrung in über 200 Auftritten und gewann mit beiden Bands Newcomer-Contests in und um Frankfurt/Main.

Diverse Verhandlungen mit kleineren und größeren Plattenfirmen liefen nicht nach seinen Vorstellungen und so entschloss er sich, den musikalischen Weg alleine zu gehen. Jens Breidenstein schreibt seine Musik selbst. Dafür greift er zu Gitarre und Klavier. Mit Einflüssen aus Country, Rock/Pop und Rhythm and Blues schafft Jens Breidenstein einen vielschichtigen Sound.

Breidenstein, Jens  03Im Jahr 2014 finanzierte er sein erstes Studioalbum „SIE“. Die Songs und Texte hierfür hatte Jens Breidenstein in den 2 Jahren vor Aufnahmebeginn geschrieben. Sein Anspruch war es, ein Album zu produzieren, das es mit den Großen der deutschen Rock/Pop-Musikszene aufnehmen kann. Die Songs wurden von Profimusikern wie Robbee Mariano (Bass), Moritz Müller (Drums), Andreas Hillesheim (Piano, Hammond, Synth), Tilmann Höhn (Gitarre) und Gernot Dechert (Sax) eingespielt.

Aufnahmeort waren und sind die Art of June Tonstudios in Frankfurt/Main. Jens Breidenstein sang die Songs und nahm darüber hinaus die Rolle des Produzenten ein. Bereits im darauffolgenden Jahr stellte Jens Breidenstein sein zweites Album „Träum weiter“ fertig, welches er nun komplett in Zusammenarbeit mit Heinz Hess von den Art of June Studios produzierte.

In „Träum weiter“ schlägt Jens Breidenstein zauberhafte, großenteils leise Klänge an. Die Songs vom Debütalbum „SIE“ kamen in Unplugged-Sessions so gut beim Publikum an, dass die Entscheidung fiel, einige der Songs neu arrangiert und reduzierter aufzunehmen. So finden sich auf dem Album sowohl Lieder vom ersten Album als auch komplett neue Songs.

Herausgekommen sind 2 CDs mit Songs, die sehr melodisch sind, die von allem erzählen was in einem aufregenden Leben passieren kann. Liebe, Sex, die Sinnsuche, Hinfallen, Trauer, Glück und unausweichlich auch der Tod.

Mit den deutschen, lyrischen Texten schafft er es regelmäßig, die Zuschauer zu fesseln und in seine Welt zu entführen. Jens Breidenstein tritt regelmäßig als Solokünstler, aber auch mit Begleitband auf. Denn die Gigs, so Breidenstein, sind nun mal das geilste an dem Job.

Breidenstein, Jens  02

Presstext und Promofotos von Jens Breidenstein GbR  c/o VIERZWEI

 

error: Content is protected !!