Jimmy Reiter Band (EU) im „Rio“ in Eschweiler

Eigenständiger Sound – dynamisch, kraftvoll und aus einem Guss.

Weiter empfehlen:

Gitarrist, Sänger und Songwriter Jimmy Reiter hatte im Jahre 2011 sein Solodebüt „High Priest Of Nothing“ veröffentlicht, nachdem er zuvor über zehn Jahre als Gitarrist des US-Sängers und Harpspielers Doug Jay tätig gewesen war und viele andere namhafte internationale Künstler auf ihren Europatourneen begleitet hatte. Die Truppe begeisterte in Frankreich, Spanien, Schweiz, Dänemark u.Holland ihr Publikum.

Jimmy Reiter 01

Nach der Veröffentlichung von „Told You So“ im Spätsommer 2015 tourt die Jimmy Reiter Band auch weiterhin als eine der interessantesten Formationen der europäischen Blues- und R&B-Szene durch die Weltgeschichte.  Neben seinem eigenen Projekt ist Jimmy Reiter immer wieder ein gefragter Musiker für Studioalben anderer Kollegen, so z.B. bei „Love Is The Key“ von Big Daddy Wilson, Keith Dunns „Collection“, „Kinky At The Root“ von Dede Priest und „Shake-Down“ von Chad Strentz.

Im März 2016 wurde Jimmy Reiter mit dem BiG Blues Award als bester zeitgenössischer Blues-Künstler des Jahres 2015 ausgezeichnet.

„Die Gitarre klebt förmlich an ihm, als sei sie Teil seines Körpers. Seine Finger jagen gelenkig über das Griffbrett. Und mit seiner Stimme umgarnt er das Publikum, als sei er ein erfahrener Wanderprediger. Jimmy Reiter, der geborene Bluesman, spielt seine Musik hingebungsvoll. Man spürt seine Begeisterung, man erkennt seine Leidenschaft und das Publikum folgt ihm – hypnotisiert.“ Süddeutsche Zeitung

„Dieser Kerl ist definitiv einer der besten jungen Gitarristen der europäischen Bluesszene“, britische Magazin Blues & Rhythm

Im „Rio“ der Club in Eschweiler, Schnellengasse 18
Gut erreichbar auch vom Bushof Eschweiler.
(5 Min. Fussweg)
Anfang 20.15 Uhr

error: Content is protected !!