Live on Stage: The Kilborn Alley Blues Band (USA)

Finest Blues in the Basement

Weiter empfehlen:
Share

Der Blues ist immer für eine Überraschung gut. So sorgte die aus Illinois kommende „Kilborn Alley Blues Band“ mit ihrem Auftritt im hessischen Friedrichsdorf für eine faustdicke Überraschung.

 

Während draussen hochsommerliche Temperaturen (zumindest für einen Tag im Sommer 2015) die Oberhand hatten gab es im urigen Gewölbekeller des „Garniers Keller“ in Friedrichsdorf richtig coolen Blues aus Urbana, Illinois. Statt Kleinkunst oder Literaturabende gab es auf der kleinen Kunstbühne die US-Band „The Kilborn Alley Blues Band“ zuerleben.

Der Kartoffelkeller des ehemaligen Knabenpensionat „Institut Garnier“ dient seit über 20 Jahren als kultureller Treffpunkt der hessischen Gemeinde Friedrichsdorf. Neugierig gemacht vom Organisator der Privatveranstaltung Mike Eckert rauf auf die Autobahn und passend zum Ferienbeginn und entsprechendem Verkehr in Richtung Frankfurt. In Friedrichsdorf den Wagen abgestellt, kurz noch auf eine Pizza beim Italiener um die Ecke vorbeigeschaut und dann rein in den Keller.

Und es dauerte nicht lange und die sichtlich tiefenentspannte Band rund um Frontmann und Sänger Andrew Ducansson betrat die Bühne. Derzeit touren  „The Kilborn Alley Blues Band“ durch Europa und hatten ihr aktuelles Album „Four“ im Gepäck.

Über zwei Stunden spielte sich die Band quer durch die Playlisten ihrer mittlerweile fünf veröffentlichten Studioalben und schafft es bereits beim dritten Songs das Publikum hellauf zu begeistern. Das alle fünf Alben einfach für gute Stimmung sorgen mussten belegen die zahlreichen vorderen Plätze in den US Blues Charts.

Mit großer Lässigkeit spielte die Band ihre Songs ohne auch nur einen Hauch ihrer Professionalität zu verlieren.  Sänger und Frontmann Andy Duncanson hat eine Stimme die als beste Bluesstimme seit Keb Mo oder George Thorogood gehandelt wird. Eine weiteres Highlight ist Josh Stimmel, der zweite Gitarrist der Band der ohne jegliche Soundeffekte ein excellentes Saitenspiel hinlegt – feinster Gitarrensound pur.

Die Rhythmusabteilung mit Ed O’Hara am Schlagzeug und Chris Breen am Bass hielten sich an diesem Abend etwas im Hintergrund und sorgten für einen typischen Groove einer US-Band.

The Kilborn Alley Blues Band ist eine Liveband der Extraklasse und allemal eine Empfehlung wert, zumindest für jene die auf richtig guten Blues stehen.

Line-Up:
Andrew Duncanson    voc, g
Josh Stimmel – g
Chris Breen – b
Ed O’Hara – dr, voc

Hier ein Livemitschnitt der Band aus dem Jahr 2013 (Genauso war es am Abend)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!