Review: Pass Over Blues – the …… (inkl. Videotrailer)

Weiter empfehlen:

pass-over-blues-the„Pass Over Blues“ ist eine vierköpfige Bluesband aus dem Osten unserer Republik, genauer aus dem Berliner Umland kommt – aus Potsdam. -))

Die Band wurde 1991 von Roland Beeg und Paul Bierau gegründet und veröffentlichte bereits im gleichem Jahr ihre erste Langspielplatte die den Namen der Band trug. Zu diesem Zeitpunkt setzte sich die Band aus Mitgliedern der ehemals im ostdeutschen Raum sehr bekannten Bands „Handarbeit“ und „Keimzeit“ zusammen.

Nach über acht Tonträgern und zahlreichen Konzerten hat sich die Bandzusammensetzung im Laufe der Zeit geändert. Heute gehören Roland Beeg  (g), Michiel Demeyere (dr), Harro Hübner   (voc, harp, g) und Lutz Mohri (b) zur Stammbesetzung, die sich bei Konzerten und Studioaufnahmen mit befreundeten Musikern verstärkt.

Im April 2014 veröffentlichte „Pass Over Blues“ ihr aktuelles Album mit dem schlichten Titel „the …..“ , das optisch wie inhaltlich mit seinem Vorgänger „Better Ways“ teilweise vergleichbar ist.

Zum Album:
Gleich beim Opener des Albums springt einem die rauhe Stimme des Frontmanns Harro Hübner,  die an Tom Waits oder J.J. Cale erinnert, tief in die Gehörgänge – und verweilt dort für eine lange Zeit. Die Stimme ist das erste Erkennungszeichen der Band, das zweite ist der Sound der Band, die ihren eigenen Stil gefunden hat.

Alle Songs beginnen mit „the“ und stammen aus der Feder von Harro Hübner, wobei Roland Beeg und K.F. Müller an einigen Songs mitgewirkt haben. Es gibt jedoch eine Ausnahme – wie beim letzten Album „Better Days“ (2011) findet sich eine gelungende Interpretation des Welthits „While my guitar gently weeps“ von George Harrison wieder – Warum? Das erfahren wir beim Interview mit Harro Hübner. (Interview folgt)

Eine interessante Note bringt das Tastenspiel an der Hammond B3 Orgel von Andreas Geyer, das Instrument hat in der Tat „was eigenes“. Insgesamt ist die Instrumentalisierung gut durchdacht und sorgen für die eine oder andere Überraschung – und das bereits mit der „singenden Säge“ beim Opener.-)))

Die Band streift auf ihrem Album mehrere Genre (Country, Funk, Boogie, Balladen) und findet immer wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurück – solidem handfestem Blues.

Fazit:  (9 von 10*)
Mit dem aktuellen Album „the…“ legt die Band „Pass Over Blues“ rund um Harro Hübner und Roland Beeg ein Album vor das es in sich hat – und in keinem Bluesarchiv, ob national oder international, fehlen sollte. Das Album und die Songs sind abwechslungsreich, die Band zeigt eine hohe Spielfreude, der Sound und die Aufnahmequalität des Albums ist bestens. Einfach hörenswert.
Es macht Spaß dieses Album zuhören, die Stimme Harro Hübners ist rauh und ungeschliffen und doch angenehm zuhören und Gründungsmitglied Roland Beeg an der Gitarre steuert ein feines Saitenspiel bei. Beiden stehen die weiteren Bandmitglieder und die Gastmusiker an ihren Instrumenten keineswegs hinten an.

Empfehlenswert !

pass-over-blues-theAlbuminfo:
Band: Pass Over Blues
Ort: Potsdam
Bandmitglieder:
Roland Beeg – Gitarren
Michiel Demeyere – Drums
Harro Hübner – Gesang, Harp, Gitarre und Banjo
Lutz Mohri – Bass
Studiogäste:
Andi Geyer – Hammond B3 Orgel, Wurlitzer Piano
Christian Hartung: Akkordeon, Percussion, singende Säge
Songs: 12
Gesamtspielzeit: 47 min

Playliste:
01.   the mistake   4:18     (Harro Hübner)   **
02.   the distance    3:41   **     (Harro Hübner) *
03.   the day   3:06 **     (Harro Hübner)   **
04.   the decision   3.46     (Harro Hübner, Roland Beeg)   *
05.   the one   2:34     (Harro Hübner)
06.   the sense   2:24     (Harro Hübner)
07.   the people   6:06     (Harro Hübner)   **
08.   the question   2:53     (Harro Hübner)   **
09.   the past   5:05     (Harro Hübner, Roland Beeg)  **
10.   the move   2:34     (Harro Hübner)   *
11.   the time   2:54     (Harro Hübner)
12.   the answer   2.51     (Harro Hübner)
13.   While my guitar gently weeps   4.10   (Geeorge Harrison)  Bonustrack  **

Anspieltip  :
Ab ins Bluesarchiv:  **

 

 Mehr über Pass over Blues gibt es hier:   Homepage   –   Facebook   –   BiG Berichte

 

Trailer zum aktuellen Album (reinhören !!)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Content is protected !!